Frauenhaus Wels - Postfach 66, 4600 Wels - Telefon: 07242 67851

Treffen Sie bitte Ihre Auswahl:
zur Startseite

Das Frauenhaus Wels bietet Frauen und ihren Kindern, die von Gewalt in der Familie betroffen sind Das Frauenhaus Wels bietet Frauen und ihren Kindern,
die von Gewalt in der Familie betroffen sind:

- Schutz durch sofortige Wohnmöglichkeit
- Aufnahme rund um die Uhr
- Der Aufenthalt ist freiwillig und anonym
- Sie organisieren Ihren Alltag selbständing

Im Haus können 6 Frauen mit ihren Kindern jeglicher Nationalität leben
Alkohol- und drogenabhängige, sowie wohnungslose Frauen können wir leider nicht aufnehmen

Was Sie mitnehmen sollten, wenn Sie im Frauenhaus einziehen:

- Personalausweis oder Reisepass für Sie und Ihre Kinder
- Eventuell Heiratsurkunde, Staatsbürgerschaftsnachweis, Meldezettel,
   e-card, Geburtsurkunde (auch für die Kinder), Mutter-Kind-Pass,    Impfpass

Migrantinnen: Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung

Woran Sie noch denken sollten:

- Geld, Kreditkarte, Lebensversicherung, Sparbücher
- sonstige Vermögenswerte
- Schulsachen, Lieblingsspielzeug der Kinder
- Bekleidung
- Persönliche Dinge
Sollte es Ihnen jedoch nicht möglich sein an dies alles zu denken, wir helfen Ihnen, diese Sachen später zu holen

Bei uns wohnen heißt:
- Jede Frau hat für sich und ihre Kinder ein eigenes Zimmer
- In jedem Stockwerk ist eine Gemeinschaftsküche
- Garten mit Kinderspielplatz und Sitzmöglichkeit für die Frauen
- einen Gemeinschaftsraum und einen Spielkeller für Kinder
- Regelmäßige Gespräche mit der zuständigen Mitarbeiterin, um das   zukünftige Leben gewaltfrei gestalten zu können